top of page

Suchergebnisse

53 Ergebnisse gefunden für „“

Blogbeiträge (44)

  • „Digitales Senioren Fitnessprogramm“: Sicher im Netz unterwegs

    Roth, 24. April 2024 - Die ersten warmen Tage nahen und so langsam bekommt man wieder Lust, sich um die eigene Fitness zu kümmern. Bei dem neuesten Angebot Amt für Senioren, Beratung und Betreuungsstelle im Landkreis Roth, das in Zusammenarbeit mit der Regionalmanagements und dem Bildungsbüro konzipiert wurde, geht es ausnahmsweise nicht um die körperliche Fitness. Stattdessen dreht sich alles um die Fähigkeiten mit Handy, Tablet und Co. Ein „Digitales Senioren-Fitnessprogramm“ lädt an vier Nachmittagen Interessierte ein, sich praktisch und lebensnah mit verschiedenen digitalen Anwendungen und Apps auseinanderzusetzen. Die Veranstaltungsreihe wird an den Terminen 28. Juni, 5. Juli, 12. Juli und 19. Juli 2024 jeweils von 13.30 bis 15.00 Uhr im Haus des Gastes in Hilpoltstein stattfinden. Um welche Themen es geht, das haben die Seniorenbeauftragten aus den Kommunen selbst entschieden. „Sicherheit im Netz“ stand an oberster Stelle. Dazu wird Kriminalhauptkommissar Roland Mücke am ersten Termin eine Einführung geben. Weitere Themen sind „Online einkaufen und bezahlen“, der Umgang mit Online Banking-Apps und „Navigation und die App der Deutschen Bahn“. Schülerinnen und Schüler unterstützen Seniorinnen und Senioren Wer könnte das Projekt besser begleiten als „Digital Natives“? Die Digital Natives, – also die Menschen, die den Umgang mit digitalen Angeboten von Kindesbeinen an gewohnt sind – die das Projekt begleiten, stammen aus der Realschule Hilpoltstein. Schülerinnen und Schüler werden bei jedem Termin anwesend sein und als Digital-Trainer unterstützen, wo Unterstützung notwendig ist. „Gemeinsam mit fachkundigen Referenten und den Schülerinnen und Schülern wollen wir in zwei Stunden Anwendungen nicht nur in der Theorie anschauen, sondern vor allem gleich praktisch ausprobieren“, sagt Amelie Roder, die das Projekt im Regionalmanagement federführend betreut. In der Vorbereitung unterstützten auch der Seniorenbeirat Hilpoltstein und Betreuungslehrer Peter Breuer von der Realschule Hilpoltstein. Für beide sind gemeinsame Aktionen dieser Art schon Tradition Das Angebot ist kostenlos. Eine Anmeldung ist auch unter bildungsbuero@landratsamt-roth, telefonisch unter 09171 81-1208 möglich.

  • TRIATHLON-TAG BEI REGENS WAGNER IN ZELL

    Der Triathlon-Tag versammelt am 14. September 2024 von 10.00 bis 14.00 Uhr alle in Zell, die Bewegung lieben. Ganz nach dem Motto „Zusammen unschlagbar“ der Special Olympics, wird jeder mitmachen können, der Spaß an Bewegung hat. Wie ist es eigentlich, mit Hörbehinderung einen Triathlon zu machen? Triathlet Volker Marks hat es bis zur Ironman WM geschafft. Er wird an dem Aktionstag da sein, von seinem Erlebnis berichten und selbst mitmachen. Zudem haben sich Regens Wagner Zell, der Bayerische Triathlon-Verband und das Bildungsbüro Landkreis Roth bewegte Mitmachstationen überlegt. Am Ende des Tages gibt es für alle fleißigen Sportler ein Teilnahmegeschenk. Für Essen und Trinken ist ebenfalls gesorgt. Herzlich ein geladen sind Menschen mit und ohne geistiger oder körperlichen Behinderung Vereine und Gruppen Trainer, Eltern, Begleiter und alle Interessierten Die Veranstaltung will Menschen mit und ohne Behinderung den Spaß und die Freude an Bewegung vermitteln, Inklusion fördern, Menschen, die in Zell leben, ein barrierefreies Erlebnis ermöglichen und die Zusammenarbeit von Institutionen und Vereinen im Landkreis Roth stärken, sowie Sport als Türöffner für weitergehende Kooperationen nutzen. Link zur Anmeldung.

  • Schülerinnen und Schüler sorgen für kreative Gestaltung der Geburtstagsparty „40 Jahre Triathlon“

    Wie im Bienenschwarm summte es am Mittwochmorgen in der Rother Hauptstraße vor dem Rathaus. Über 130 Schülerinnen und Schüler waren aus dem gesamten Landkreis gekommen, um ihre gestalteten Fahnen, die über ihnen wehten, zu bewundern und die Fahnen Aktion des Bildungsbüros im Landkreis Roth, die mit Unterstützung des TeamChallenges und der Stadt Roth schon zum wiederholten Mal stattfand, offiziell zu machen. 2024 feiert die Stadt Roth gemeinsam mit dem Landratsamt Roth, der TSG 08 Roth-Triathlonabteilung sowie dem TeamChallenge das Jubiläum „40 Jahre Triathlon in Roth“. Neben verschiedenen Highlights, wie einem Festabend im September, einer Foto-Ausstellung in der zweiten Jahreshälfte oder eines Jubiläumsfilms, organisierte das Bildungsbüro Landkreis Roth die bereits traditionelle Flaggengestaltung mit Rother Kindern und Jugendlichen sowie die Mitmach-Aktion „Deine Motivation für Sportler“. Schulen gestalten 40 Flaggen für „40 Jahre Triathlon“ Auf den 40 bunt gestaltete Flaggen spielen „Triathlon“ und die „40“ eine Rolle. Unterschiedlichste Ideen und Umsetzungen kamen von Schülerinnen und Schülern der Mittelschule Hiploltstein, der Realschule Hilpoltstein, der Schule am Stadtpark in Roth und der Mädchenrealschule Abenberg. Im Rahmen des Präsentationstermins wurde auch die Gewinner-Klasse verkündet. „Die Wahl eines Gewinner-Motivs war unglaublich schwer“, versicherte Bildungskoordinatorin Christine Waitz den gespannten Zuhörern. Am Ende unterstützte die „AG 40 Jahre Triathlon“ mit Vertretern der Stadt, aus Vereinen und von Veranstaltungen und entschied sich für ein Motiv. Vier Mädchen der 5c der Realschule Hilpoltstein hatten einen kunstvoll gestalteten Schriftzug und drei stilisierte Triathleten gemalt. „Sieht einfach toll aus“, entschied der Arbeitskreis. Tongewaltig anfeuern: Klasse 5b des Gymnasiums trommelt sich zum Sieg Am Renntag des DATEV Challenge Roth sollen auf dem langen und beschwerlichen Stück der Laufstrecke von Roth nach Büchenbach im Vorfeld aufgenommene Motivations-Gesänge und Anfeuerungen die Sportler beflügeln. Diese werden über eine Lautsprecheranlage auf die Laufstrecke übertragen. Auch für diesen Wettbewerb waren verschiedenste Beiträge eingegangen und die Entscheidung war nur schwer zu treffen. Die Wahl fiel auf einen Perkussion-Beitrag der Klasse 5c des Gymnasiums Roth. Die Schülerinnen und Schüler trommelten sich mit Unterstützung eines Schlagzeugers zum Sieg und hatten die Nase knapp vor den Chor-Songs der 6b und 7b. Die Sieger-Klassen dürfen dich nun über einen Ausflug in ein Museum im Landkreis freuen. Aber natürlich gingen auch alle anderen nicht leer aus. Kaum waren die Gewinner verkündet, stürmte die Masse schon zum Eiswagen vom Werzingerhof, der für jede und jeden eine Kugel Eis dabeihatte. Fotos: Hans Pühn

Alles ansehen

Auf den Seiten (6)

  • Förderung und Unterstützung | Bildungsportal Landkreis Roth | Bildungsregion | Roth

    Förderung & Unterstützung Insbesondere für Schulen, Schülerinnen und Schüler bietet der Landkreis Roth zahlreiche Unterstützungsangebote für Aktionen und Projekte. Förderung: Schulen in Landkreis-Museen Um einen zusätzlichen Anreiz für Museumsbesuche zu schaffen, können Schulklassen aus dem Landkreis bei der Anreise zu Landkreis-Museen gefördert werden. Die Förderung beträgt max. 100 Euro pro Klasse und Ausflug im Schuljahr bei Anreise mit dem Bus. Erfolgt die Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr, werden die Kosten der Beförderung vollständig übernommen. Link zum Antrags-Formular (PDF). KJR-Fördermöglichkeiten Der KJR kann Zuschüsse ermöglichen für Freizeiten / Erholungsmaßnahmen örtliche Kinder- und Jugendarbeit Kleinrenovierungen ​ Jugendbau-Invesitionen ​ Link zum KJR Förderung: Klimaschutzstelle und ENA unterstützen bei der Durchführung von P-/und W-Seminaren --- Förderung: „Nachdenken, Handeln, Vorleben – für den Klimaschutz“ Unter diesem Motto stellt der Landkreis Roth jährlich seinen kreiseigenen Schulen insgesamt 44.000 Euro als Extra-Jahresbudget zur Verfügung. Dieser Betrag steht den Schülerinnen und Schülern direkt für die Umsetzung von Klimaschutzprojekten in ihrer Schule zur Verfügung. Sie können selbst entscheiden, wie die Mittel an ihrer Schule für Klimaschutzarbeit verwendet werden sollen. Die Ideen und Vorschläge müssen noch nicht fertig ausgearbeitet sein. Bei der Ausarbeitung und Umsetzung unterstützt die Klimaschutzstelle gerne! Kreiseigene Schulen sind: Gymnasium Roth, Gymnasium Wendelstein, Gymnasium Hilpoltstein, Realschule Roth, Realschule Hilpoltstein, Schule am Stadtpark, Berufsschule Roth, Wirtschaftsschule Greding und die Landwirtschaftsschule Roth. Link zum Klimaschutz Landkreis Roth Förderung von Austauschmaßnahmen Schulpartnerschaften Brentwood --- Internationalen Austausch fördern Der Austausch von Vereinen und Verbänden mit dem englischen Brentwood wird ebenso gefördert wie Schüleraustausch von Landkreis-Schulen mit Brentwood oder der Schüleraustausch von Landkreis-Schulen mit offiziellen Partnerschulen. ​ Ansprechpartnerin ist die Brentwood-Beauftragte Ursula Böhm. Link zum Kontakt im Landratsamt Roth Förderung: Bildungsprojekte und P-Seminare Vereine, Gruppen, Schulen und Bildungspartner können in der Umsetzung von Bildungsprojekten mit bis zu 2.000 Euro pro Jahr gefördert werden. ​ P-Seminare an Gymnasien können mit bis zu 100 Euro pro Jahr pro Seminar gefördert werden. Link zum Förderrichtlinien-Formular (PDF). Etat der Regierung zur Prävention/ Gesundheitsförderung (projektbezogen) Begrenzte Förderung für Materialien/ Raummiete/ Referenten, die im Vorjahr beantragt werden muss. Link zur zuständigen Stelle im Landratsamt Roth

  • Bildungsportal Landkreis Roth | Bildungsregion | Roth

    Bildungsportal Landkreis Roth Wir vernetzen, verbinden, unterstützen Was suchst Du? Neues aus der Bildungsregion Aktuelles Christine Waitz 24. Juni TRIATHLON-TAG BEI REGENS WAGNER IN ZELL 2 „Gefällt mir“-Angaben. Beitrag nicht mit „Gefällt mir“ markiert 2 Christine Waitz 21. Juni Schülerinnen und Schüler sorgen für kreative Gestaltung der Geburtstagsparty „40 Jahre Triathlon“ 2 „Gefällt mir“-Angaben. Beitrag nicht mit „Gefällt mir“ markiert 2 Christine Waitz 12. Juni „Digitales Senioren Fitnessprogramm“: Sicher im Netz unterwegs 4 „Gefällt mir“-Angaben. Beitrag nicht mit „Gefällt mir“ markiert 4 Christine Waitz 5. Juni Campaign "Your motivation for athletes" 4 „Gefällt mir“-Angaben. Beitrag nicht mit „Gefällt mir“ markiert 4 Christine Waitz 27. Mai Mitmach-Aktion „Deine Motivation für Sportler“ 8 „Gefällt mir“-Angaben. Beitrag nicht mit „Gefällt mir“ markiert 8 Christine Waitz 13. Mai Der Ferienpass ist da! - Mit Beginn der Pfingstferien geht es wieder los! 8 „Gefällt mir“-Angaben. Beitrag nicht mit „Gefällt mir“ markiert 8 Mehr Neuigkeiten Betreuung & frühkindliche Bildung Kindertagesstätten Kindertagespflege Krabbelgruppen Betreuungsangebote KoKi Schulen & Studium Schulen Duales Studium Staatl. Fachschule Roth Job & Weiterbildung Praktikum | Ausbildung Volkshochschule Erwachsenenbildung Familie & Freizeit Kreisjugendring FamilienApp Unterstützung Schwangerschaft Senioren Themen Klimaschutzbildung Naturschutz Gesundheitsbildung Prävention Kulturelle Bildung Übersicht Angebote und Informationen Bildungsbeirat Bildungsbeirat im Landkreis Roth Im Bildungsbeirat versammeln sich zwei mal jährlich Akteure aus allen Bildungsbereichen. Das Gremium unterstützt das Bildungsbüro in seiner Bildungsarbeit. Wichtigste Ziele sind der inhaltliche Austausch und die Vernetzung der zahlreichen Bildungsbereiche und Akteure. Die Koordination und Organisation erfolgt über das Bildungsbüro. Interesse an einer Mitarbeit? Schreiben Sie uns! 4. Apr. 1 Min. Bildungsbeirat Zweites Treffen des Bildungsbeirats: Netzwerken als Schlüssel zum Erfolg Aktuelles „Alleine lesen macht Dir keinen Spaß? Die Job- oder Ausbildungssuche ist schwierig? Deine Familie braucht Unterstützung oder Du möchtest ein Sportangebot ausprobieren, traust Dich alleine aber nicht? Dann hol Dir einen Local Coach! Jetzt anfragen Probleme-Chat Deine Sorgen und Nöte empfangen geschulte Mitarbeiter aus dem Netzwerk der Bildungsregion und der Kontaktstelle für Bürger-Engagement des Landkreises Roth (fube e.V.). Jetzt chatten FamilienApp Unsere FamilienApp ist eine zentrale Plattform für Angebote und Veranstaltungen der Eltern- und Familienbildung. Zur App Wer wir sind und was wir machen Kontakt "Bildung gibt Chancen und eröffnet Möglichkeiten – beides sollte jede*r bekommen!" CHRISTINE WAITZ Das Bildungsbüro im Landkreis Roth schafft passgenaue Bildungsangebote und macht Bildung für alle Menschen im Landkreis noch besser zugänglich. Wir initiieren Projekte, begleiten und setzen diese um, geben Impulse, vernetzen Akteure vor Ort. Christine Waitz, Bildungskoordinatorin Christine schreiben LORENA FARES Lorena Fares, Bildungsmonitorerin Das Bildungsbüro sammelt kontinuierlich Daten und Fakten der Bildungssituation vor Ort und wertet sie aus. Auf deren Basis kann eine Koordination und Steuerung von Bildungs-angeboten erfolgen, kann Transparenzgeschaffen werden und können Ressourcen da eingesetzt werden, wo sie benötigt werden. "Das Ziel von Bildungsarbeit sollte nicht das Aufzwingen von Lerninhalten, sondern das Stillen von Wissensdurst sein." Lorena schreiben Gemeinsam Bildung & Chancen verbessern

  • Aktuelles | Bildungsportal Landkreis Roth | Bildungsregion | Roth

    Aktuelles Christine Waitz 24. Juni 1 Min. für Familien TRIATHLON-TAG BEI REGENS WAGNER IN ZELL Der Triathlon-Tag versammelt am 14. September 2024 von 10.00 bis 14.00 Uhr alle in Zell, die Bewegung lieben. 0 2 „Gefällt mir“-Angaben. Beitrag nicht mit „Gefällt mir“ markiert 2 Christine Waitz 21. Juni 2 Min. für Schülerinnen und Schüler Schülerinnen und Schüler sorgen für kreative Gestaltung der Geburtstagsparty „40 Jahre Triathlon“ Bei der Eröffnung der Fahnen-Aktion zum Thema "40 Jahre Triathlon" versammelten sich 130 Schülerinnen und Schüler in der Hauptstraße Roth. 13 2 „Gefällt mir“-Angaben. Beitrag nicht mit „Gefällt mir“ markiert 2 Christine Waitz 12. Juni 2 Min. Vortragsreihe „Digitales Senioren Fitnessprogramm“: Sicher im Netz unterwegs Das „Digitale Senioren-Fitnessprogramm“ lädt an 4 Nachmittagen ein, sich praktisch mit digitalen Anwendungen auseinanderzusetzen. 71 4 „Gefällt mir“-Angaben. Beitrag nicht mit „Gefällt mir“ markiert 4 Christine Waitz 5. Juni 1 Min. Campaign "Your motivation for athletes" In 2024, the city of Roth will celebrate "40 years of triathlon in Roth". The district of Roth, the local triathlon club and the... 213 4 „Gefällt mir“-Angaben. Beitrag nicht mit „Gefällt mir“ markiert 4 Christine Waitz 27. Mai 1 Min. Mitmach-Aktion „Deine Motivation für Sportler“ 2024 feiert die Stadt Roth gemeinsam mit dem Landratsamt Roth, der TSG 08 Roth-Triathlonabteilung sowie dem TeamChallenge das Jubiläum... 522 8 „Gefällt mir“-Angaben. Beitrag nicht mit „Gefällt mir“ markiert 8 Christine Waitz 13. Mai 2 Min. Der Ferienpass ist da! - Mit Beginn der Pfingstferien geht es wieder los! Spiel, Spaß und Abenteuer gibt es auch 2024 mit dem Ferienpass. Für Kinder und Jugendliche gibt es viele Freizeitaktivitäten zu erkunden. 7 8 „Gefällt mir“-Angaben. Beitrag nicht mit „Gefällt mir“ markiert 8 Christine Waitz 3. Mai 1 Min. Newsletter & Informationen "Mein Kind kommt in den Kindergarten": Infos in leichter Sprache Kinder-Gärten sind wichtig. Deshalb gibt es das Heft "Mein Kind kommt in den Kinder-Garten" mit Informationen in leichter Sprache. 25 6 „Gefällt mir“-Angaben. Beitrag nicht mit „Gefällt mir“ markiert 6 Lorena Fares 24. Apr. 1 Min. Newsletter & Informationen Neue Kooperationsvereinbarung zwischen dem Landkreis Roth und der Regionalen Entwicklungsagentur für kommunales Bildungsmanagement (REAB) Bayern Nord geschlossen Neue Kooperationsvereinbarung zwischen dem Landkreis Roth und der Regionalen Entwicklungsagentur für kommunales Bildungsmanagement (REAB) 20 7 „Gefällt mir“-Angaben. Beitrag nicht mit „Gefällt mir“ markiert 7 Christine Waitz 23. Apr. 2 Min. News von unseren Partnern Vortragsreihe im Mai zu „Hilpoltstein 1930 -1950 In einer Vortragsreihe im Mai lädt die vhs dazu ein in die Geschichte Hilpoltsteins in der Zeit des Nationalsozialismus einzutauchen. 4 5 „Gefällt mir“-Angaben. Beitrag nicht mit „Gefällt mir“ markiert 5 Christine Waitz 16. Apr. 1 Min. für Schülerinnen und Schüler Energie- und Zukunftstag am Sonntag, 28. April 2024 gibt Einblicke ins "Klimahandwerk" Unter dem Motto „Nachhaltig Handeln, Ressourcen schonen“ lädt der Landkreis Roth mit seinem Kooperationspartner dem Staatlichen... 7 6 „Gefällt mir“-Angaben. Beitrag nicht mit „Gefällt mir“ markiert 6 1 2 3 4 5

Alles ansehen
bottom of page