top of page

„Digitales Senioren Fitnessprogramm“: Sicher im Netz unterwegs

Aktualisiert: 3. Juli

Roth, 24. April 2024 - Die ersten warmen Tage nahen und so langsam bekommt man wieder Lust, sich um die eigene Fitness zu kümmern. Bei dem neuesten Angebot Amt für Senioren, Beratung und Betreuungsstelle im Landkreis Roth, das in Zusammenarbeit mit der Regionalmanagements und dem Bildungsbüro konzipiert wurde, geht es ausnahmsweise nicht um die körperliche Fitness. Stattdessen dreht sich alles um die Fähigkeiten mit Handy, Tablet und Co.


Ein „Digitales Senioren-Fitnessprogramm“ lädt an vier Nachmittagen Interessierte ein, sich praktisch und lebensnah mit verschiedenen digitalen Anwendungen und Apps auseinanderzusetzen.


Die Veranstaltungsreihe wird an den Terminen

  • 28. Juni,

  • 5. Juli,

  • 12. Juli und

  • 19. Juli 2024

jeweils von 13.30 bis 15.00 Uhr im Haus des Gastes in Hilpoltstein stattfinden.


Um welche Themen es geht, das haben die Seniorenbeauftragten aus den Kommunen selbst entschieden. „Sicherheit im Netz“ stand an oberster Stelle. Dazu wird Kriminalhauptkommissar Roland Mücke am ersten Termin eine Einführung geben. Weitere Themen sind „Online einkaufen und bezahlen“, der Umgang mit Online Banking-Apps und „Navigation und die App der Deutschen Bahn“.



Flyer „Digitalen Senioren Fitnessprogramm“: Sicher im Netz unterwegs


Schülerinnen und Schüler unterstützen Seniorinnen und Senioren

Wer könnte das Projekt besser begleiten als „Digital Natives“? Die Digital Natives, – also die Menschen, die den Umgang mit digitalen Angeboten von Kindesbeinen an gewohnt sind – die das Projekt begleiten, stammen aus der Realschule Hilpoltstein. Schülerinnen und Schüler werden bei jedem Termin anwesend sein und als Digital-Trainer unterstützen, wo Unterstützung notwendig ist.


„Gemeinsam mit fachkundigen Referenten und den Schülerinnen und Schülern wollen wir in zwei Stunden Anwendungen nicht nur in der Theorie anschauen, sondern vor allem gleich praktisch ausprobieren“, sagt Amelie Roder, die das Projekt im Regionalmanagement federführend betreut.


In der Vorbereitung unterstützten auch der Seniorenbeirat Hilpoltstein und Betreuungslehrer Peter Breuer von der Realschule Hilpoltstein. Für beide sind gemeinsame Aktionen dieser Art schon Tradition


Das Angebot ist kostenlos.


Eine Anmeldung ist auch unter bildungsbuero@landratsamt-roth, telefonisch unter 09171 81-1208 möglich.

 



80 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


Die Kommentarfunktion wurde abgeschaltet.
bottom of page